Das Ensemble

I CONFIDENTI ist ein professionelles Ensemble für mobiles Musiktheater, das sich der szenischen und musikalischen Aufführungspraxis aus Renaissance und Barock bis hin zur Klassik und Aufklärung widmet. Es ist ist Potsdam beheimatet, reist und bespielt jedoch neben etablierten Festivals und Theatern auch Spielorte, an denen Opernaufführungen eher ungewöhnlich sind.
Das hohe künstlerische Niveau wird bestimmt durch das internationale Zusammenspiel der verschiedenen künstlerischen Genres.

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit der Gruppe ist die Hinwendung zu aktuellen künstlerischen Formen. I CONFIDENTI bewegt sich im Spannungsfeld Alte Musik – Neue Musik, wobei die Verknüpfung historischer Spielformen mit zeitgenössischen Werken genauso von Interesse ist, wie das Gegeneinanderstellen von Alter Musik und experimentellen Inszenierungsformen. Möglich wird dies, weil sich die einzelnen eigenständigen künstlerischen Bereiche Musik, Bühnenbild, Kostüm, Text und darstellendes Spiel gegenseitig inspirieren und schließlich zu einem Gesamtkunstwerk zusammenfügen.

Das Ensemble I CONFIDENTI machte sich durch verschiedene Inszenierungen einen Namen und gab in Kooperation mit verschiedenen (Stadt-)Theatern in Deutschland Gastspiele. I CONFIDENTI spielte auf renommierten Festivals in Montréal und Vancouver sowie den Händelfestspielen in Halle. Das Ensemble erarbeitete Produktionen in Kooperation mit Partnern wie der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg oder der Universität der Künste Berlin und pflegt die Zusammenarbeit mit namhaften Barockorchestern, wie Les Voix Baroques (Montréal), Academie Baroque de Montréal, oder dem Ensemble Sans Souci, Berlin.

Thematische Rahmenprogramme, theaterpädagogische Workshops und Meisterkurse für junge Nachwuchskünstler (Potsdamer Akademien) erweitern das Angebotsspektrum des Ensembles.